“Diacronia” bibliometric database (BDD)
Title:

Non-Septuagintal Influences on the Bucharest Bible of 1688

Author:
Publication: Text şi discurs religios, VI, Section Traducerea textului sacru, p. 15-26
p-ISSN:2066-4818
e-ISSN:2393-3402
Publisher:Editura Universităţii „Alexandru Ioan Cuza”
Place:Iași
Year:
Abstract:Die vorliegende Arbeit versucht, die nicht-septuagintischen Einflüsse auf die Bibel von Bukarest (1688), die erste gesamte Übersetzung der Bibel ins Rumänische, zu studieren. Erstens kann man einen protestantischen Einfluss auf den Kanon wahrnehmen, der dadurch erklärt wird, dass die Herausgeber der Übersetzungsvorlage, die Frankfurter Bibel von 1597, Hugenotten waren. Zweitens, kann man auch einen katholischen Einfluss erkennen, weil der Text selbst, zumindest im Buch des Propheten Jeremia, das als Fallstudie herausgezogen war, nicht-septuagintische Ergänzungen aus der Complutensischen Polyglotte hat, wo der griechische Text nach der lateinischen Vulgata umgestaltet wurde.
Key words:Bucharest Bible of 1688, Frankfurt Bible of 1597, Complutensian Polyglot, Aldine Bible, Sixtine Bible, Septuagint, Romanian Orthodox Bible translations
Language: English
Links:  

Citations to this publication: 2

References in this publication: 2

11Alexandru GaftonBiblia de la 1688. Aspecte ale traduceriiTDR, II, 49-722010pdf
html
92Eugen MunteanuLexicologie biblică româneascăHumanitas2008html

The citations/references list is based on indexed publications only, and may therefore be incomplete.
For any and all inquiries related to the database, please contact us at [Please enable javascript to view.].

Preview: