“Diacronia” bibliometric database (BDD)
Title:

The Aramaic maranatha in 1 Cor 16:22. Translation Queries and Their Theological Implications

Author:
Publication: Text şi discurs religios, V, Section Traducerea textului sacru, p. 97-108
p-ISSN:2066-4818
e-ISSN:2393-3402
Publisher:Editura Universităţii „Alexandru Ioan Cuza”
Place:Iași
Year:
Abstract:Dieser Beitrag versucht die Übersetzungschwierigkeit des aramäischen Ausdrucks maranatha (I Cor 16.22), sowie die theologischen Folgerungen seiner verschiedenen Übersetzungsversuche zu betrachten. Die ältesten Handschriften geben diesen Ausdruck in dreifachen Form wieder, die drei verschiedene Übersetzungen ermögichen: „Unser Herr ist gekommen!”, „Unser Herr kommt”, oder „Komm, unser Herr!”. Die wichtigsten Lösungen, die bisher vorgeschlagen wurden, sind hier dargestellt. Ohne für eine oder andere zu argumentieren, wird es hier hervorgehoben, dass die unübersetzte Variante (maranatha), die als solches wiedergegeben werden soll, bezeugt die Anpassungsfähigkeit des Ausdrucks, die zwei theologischen Auslegungen ermöglicht: sowohl eine zukunftige, als auch eine präsentische Escahtologie.
Key words:maranatha, 1 Korinter, Aramäisch, St. Paul, die Eschatologie
Language: English
Links:  

Citations to this publication: 1

References in this publication: 3

96Bartolomeu Valeriu Anania (ed.)Biblia sau Sfânta Scriptură
Ediţie jubiliară a Sfântului Sinod (...), redactată şi adnotată de Bartolomeu Valeriu Anania
Editura Institutului Biblic şi de Misiune al Bisericii Ortodoxe Române2001html
1Alger F. JohnsA Short Grammar of Biblical AramaicAndrews University Press1972
1Franz RosenthalA Grammar of Biblical AramaicOtto Harassowitz1961

The citations/references list is based on indexed publications only, and may therefore be incomplete.
For any and all inquiries related to the database, please contact us at [Please enable javascript to view.].

Preview: